Der Mai ist gekommen…und alle Bewohner von St. Barbara trafen sich zum Maihock  

Aus dem Wunsch nach einem kleinen Maibaum wurde Dank des Engagements der Haustechnik ein ordentlicher Maibaum.

Mit Sekt und fröhlichem „Hallo“ wurde der von den Bewohnerinnen geschmückte Maibaum am 30. April in den Garten des Seniorenzentrums aufgestellt. Groß war die Vorfreude auf den Maihock der für den darauffolgenden Tag angekündigt war. Das kühle Wetter zwang die Senioren dann, am ersten Mai den Fassanstich in der Cafeteria durchzuführen. Doch bei Fassbier, frischen Brezeln und dem freien Blick in den Garten mit dem Maibaum schwelgte man trotzdem in Erinnerungen an alte Zeiten, wozu auch gern erzählte Anekdoten vom ein oder anderen Streich aus den Mainächten der Jugendzeit gehörten.