Wenn der kleine grüne Kaktus durch den Garten schallt!  

In der Karwoche gab es in St. Barbara ein ganz besonderes verfrühtes Osterei für die Bewohnerinnen und Bewohner.

In der Karwoche gab es in St. Barbara ein ganz besonderes verfrühtes Osterei für die Bewohnerinnen und Bewohner. Im Garten spielte Frau Bormann, eine bekannte Chorleiterin verschiedener Chöre aus Haslach am Keyboard und erfreute die Bewohner im Garten, auf den Terrassen und hinter den weit geöffneten Fenstern mit aktuellen und vergangenen Melodien. Mit ihrem Gesang brachte sie die Zuhörer ins Schwärmen. Mit Evergreens wie „Mein kleiner grüner Kaktus“ und modernen Popsongs wie „Time to say goodbye“ sorgte sie dafür, dass die Senioren für eine Stunde die Zeit vergaßen.

In Zeiten von strengen Kontaktsperren sind dies absolute Highlights für die Bewohner. Wer Lust hat, die Bewohner/innen von St. Barbara  und St. Josef musikalisch zu unterhalten, darf sich gerne beim Sozialen Dienst/Andrea Gütle melden. (07802 925416)